Watt d’Or 2021 für drexel und weiss

drexel und weiss erhält den renommierten Watt d’Or 2021 für außergewöhnliche Leistungen im Bereich der Energieeffizienz in der Schweiz. Die vom Bundesamt für Energie BFE verliehene Auszeichnung an den Komfortlüftungspionier aus Österreich ergeht an diesen in der Kategorie „Gebäude und Raum“ für das Projekt „CO2-neutrale Wohnüberbauung Männedorf“.

Ausgezeichnet wurde drexel und weiss für sein semizentrales Lüftungssystem, welches, basierend auf einem zentralen Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung und dezentralen Luftmengenmanagern je Wohneinheit (vbox), einen wesentlichen Beitrag zur Energieeffizienz des Gebäudes leistet.

Das BFE ehrt mit der Auszeichnung innovative Projekte und Konzepte, die dabei helfen, die Energiezukunft der Schweiz mitzugestalten. Im Spezifischen werden Projekte prämiert, die den Anteil erneuerbarer Energien dauerhaft erhöhen und den Anstieg des Gesamtenergieverbrauchs bremsen. Der Watt d’Or wurde 2021 schon zum 14. Mal verliehen.

Urkunde Auszeichnung: hier

Zum Projekt „CO2-neutrale Wohnüberbauung Männedorf“